Beine Bewertungen für 2015


Kuba

27.11.2015 - 11.12.2015 - Meryem

 

Meine 2. Reise mit Burak und im Moment sitze ich auf der Terrasse unseres Steinhauses und blicke auf das türkisfarbene Wasser der Karibik.

 

Die Wellen und der Sand umspülen meine Füße und die Brise die mir vom Meer her durch das Haar weht lässt nur noch schöne Gedanken zu.  

 

Mit Burak reisen ist wie sich fallen lassen! Von der ersten bis zur letzten Minute musst Du Dir um nichts Gedanken machen. Du lässt Dich einfach nur treiben.

Danke Burak für wieder 2 unbeschreibliche Wochen in denen ich mich aufgehoben, beschützt, motiviert, unterhalten und informiert gefühlt habe. Ob in Havanna, Vinales, Trinidad oder Varadero, Du hast uns mit unglaublich viel Sympathie eine unvergessliche Zeit bereitet. Viele Menschen treten in unser Leben, aber nur wenige hinterlassen Spuren in unseren Herzen und es gibt Menschen. denen bin ich so dankbar dass es sie gibt in meinem Leben.

 

Danke dafür Burak..



Costa Rica

08.11.2015-27.11.2015, Astrid & Silke

 

 

Nach 3 erholsamen, schönen und abenteuerlichen Wochen geht unsere Reise nun leider zu Ende.

Wir haben in dem Urlaub zwar schon wahnsinnig viel gesehen und erlebt, aber es gäbe noch so viel zu entdecken in diesem wunderschönen Land, deswegen wünschen wir uns unbedingt COSTA RICA TEIL 2

 

Der Urlaub stand ganz im Zeichen von Pura Vida.

Egal was kam: Tropischer Regen, Hitze, Bergwanderungen, Flussdurchquerungen, aber Burak hatte stets Recht und mit einem Lächeln und der Pura Vida Einstellung viel alles leichter und wir hatten großen Spaß. Unsere Reise startete bei Renate in Alaiuela, wo man sich gleich willkommen und zu Hause fühlte.

Danach ging es die Karibikküste entlang. Danach ging es dann nach La Fortuna zu den mystischen Hängebrücken.

 

Insgesamt war der Urlaub eine super Mischung aus Abenteuer, unbeschreiblich schöner Natur und Entspannung...und natürlich viel Pura Vida Stimmung.



Anatolien

24.08.2015-13.09.2015,  Doris & Susann

 Lieber Burak, du hast uns die Türkei von einer Seite gezeigt, wie sie kein Pauschaltourist jemals kenne lernen wird.

 

„Es isch der Hammer“, „Kann i gar nie glaube“, „der Wahnsinn oder das isch ja abartig“ – Deine flotten Sprüche und deine ansteckende Verzückung beim Anblick all der Naturwunder werden uns ganz sicher bis zu unserer nächsten gemeinsamen Reise immer wieder ins Gedächtnis gelangen!

 

Von der Schwarzmeerküste sind wir gestartet und haben auf unserem Weg quer durch Land nach Süden ein Highlight nach dem anderen gesehen.

Von Trabzon aus besuchten wir das Kloster Sumela, das aussieht, als wäre es wie ein Schwalbennest an den Felsen geklebt. Weiter ging es durch traumhafte Gebirgslandschaften, ursprüngliche Dörfer über Giresun mit seiner hübschen Altstadt bis nach Amasya, mit wunderschönen alten Häusern am Fluss gelegen.

Eine Kaffee-Tee-Ayran-Pause gab es natürlich von einer tollen Aussicht auf die Stadt. Wir waren begeistert!

 

Aber dann kam Göreme - unser Höhlenhotel war der Burner.

Ganz Göreme und halb Kappadokien lag uns zu Füßen wunderbar.!

Wir flogen mit dem Heißluftballon und wanderten durch Landschaften, die aussahen wie Feenhüte, Schlumpfhäuser, Pilze und Zipfelmützen wie aus einer Märchenwelt!

Wir besuchten die unterirdische Stadt Derinkuyu mit leichten „Beklemmungen“ und aßen in nur über Holzstege erreichbaren, in Flüssen gelegenen gemütlichen Holzsitzgruppen.

 

Auf der Fahrt weiter nach Süden durchquerten wir die Ihlara-Schlucht, ein Wunderwerk der Natur!

Ähnlich dem Grand Canyon. In Konya besuchten wir ein Lokal mit seldschukischer Küche- ein Hochgenuss!

Auch die Museums Moschee war sehr sehenswert.

 

Dann gings ans Meer nach Cirali – fern vom Massentourismus mit chilligem, dörflichem Charakter, das glasklares Wasser lud zum Baden ein. Aber noch nicht genug der Überraschungen: Wir erklommen Chimera, einen Feuer spuckenden Berg. Nachts ein tolles Erlebnis.

Mit einer der längsten Seilbahnen Europas fuhren wir auf den 2250m hohen Tahtali Berg: geniale Aussicht! Wer diese einzigartige, ganz individuell gestaltete Reise nicht mitgemacht hat, hat echt einen Traumurlaub verpasst. Die Tour hat all unsere Erwartungen mehr als übertroffen. Ganz lieben Dank

 



Island

18.07.2015-28.07.2015,  Margit M. & Claudia H.

 

 

 

 

 

Ein Land aus Feuer und Eis ein Land der Gegensätze ein Land aus grauen Vulkanen und grünen Hügeln.

 

Burak, Du hast uns ein gigantisch schönes und tolles Land gezeigt. Hast immer die richtige Mischung aus Ruhe und Aktivität gefunden: Gletscherwanderung und Baden in heißen Quellen, Wale beobachten und die totale Ruhe im Hochland genießen. Diese Reise wird mir unvergesslich bleiben.

 

Danke Burak!. Insel meiner Träume. Sagenhaft, Lebendig, Atemberaubende Natur, Danke Bunt, Mutter Erde, So leuchtendes Grün, Ich fasse es kaum, Sommertraum.

 

Island Einmal rund um die Insel. Es ist wie ein Traum. S0 viel zu entdecken. Es ist wie ein Traum. Schneewandern im Juli und brodelnde Quellen.

Es ist wie ein Traum. So unfassbar schön ist die Welt!

 

Danke für alles..



Island

18.07.2015-28.07.2015,  Markus P. 

 

 

 

Island, Ein Österreicher sagt Danke „Liab wars“

 

Island 2015, was soll ich sagen, so viele Eindrücke in so vielen Tagen. Auf hohe Gletscher sind wir gestiegen,

konnten in den heißen Quellen von Mutter Erde liegen.

Steinige, rumpelige Wüsten haben wir durchquert,

das hat uns so manch kleine Gelenkschmerzen beschert.

Ohne Koffer trat Burak diese Reise an, - der passte nicht ins Auto, es reichte grade mal für vier Mann.

Die schönsten Ebenen konnten wir begehen, und ich am höchsten Gipfel stehen.

Ein Haus am Meer, ein Hüttchen am See

ein Penthouse in Reykjavik unvergesslich „so sche“.

Ja selbst Wale und das weite endlose Meer konnten wir sehen, sahen endlose Hügel, doch so schnell kann die Zeit vergehen.

Im Herzen werd ich alle Eindrücke und Erlebnisse ins Morgen tragen, dieses Land ist so schön, sollt mich wer danach fragen.

 

Dank Dir Burak für diese Reise, das ist mein Dank auf meine Weise.

Pura Vida“ und ein Hoch auf das Leben, denn was kann es Schöneres geben.

 

 


Costa Rica

09.03.2015 - 01.04.2015, Angelika

 

 

 

Alajuela-Tortugero-Puerto Viejo- La Fortuna- Montezurna- Uvita.

 

Satt trinken im Markt, der erste Guanabana-Saft mit Milch (hmmmml), Valle Central, Wasserfahrten durch die Mangroven, Strandspaziergang, Sonnenuntergang, Reggae, Karibik, Faultiere & Co im Cahuita-NP, Pazifik, Wasserfall-Bad, Kokosnuss-schlachten, Lagerfeuer, super-chillen im satten Grün.

 

 

Staub und grüne Oase, Sandstrand Muschelstrand, Stein- Geröll und Felsenstrand.....Bäume, Bäume, Bäume.... Obst, Fisch, Casado, Gallo Pinto.. Planer, Bucher, Guide, Fahrer, Strandfeuer- Eventmanager- Burak!  

 

Ich wollte Dein Costa Rica sehen und durfte einen Blick in Dein Herzensland werfen.

 

Dafür gibt’s nur ein Wort. Danke.



Costa Rica

09.03.2015 - 01.04.2015, Meryem

Irgendwann im letzten Jahr habe ich mir vorgenommen aus den Scherben meines Lebens eine Discokugel zu bauen und darauf um die Welt zu tanzen...bloß wie fange ich das an? Viele Gedanken im Kopf, aber nicht den Mut sie umzusetzen. Aber dank unserer modernen Technologie, dem Internet, stoße ich nach monatelanger Suche auf „Burak“. Über ein altes Reiseportal lande ich irgendwann auch auf seiner Seite „mybackpackerguide“ Das bzw. der ist genau der Guide den ich mir wünsche. Erster Kontakt per Mail und Burak ist genauso wie seine Seite :-)

..ich will diese Reise!!!!

 

Aber zu diesem Zeitpunkt stehen meine Finanzen leider noch so schlecht, dass daran noch nicht zu denken ist. Aber jetzt habe ich ein Ziel und im Januar 2015 entscheide ich spontan Burak anzuschreiben ob für März noch eine Chance für mich besteht mit zu fliegen. Und da es fast nichts gibt was Burak nicht möglich machen kann, sitze ich am 09.März um 21:55 Uhr mit meinen beiden Gruppenteilnehmerinnen Doris und Angelika in der Condor Richtung Costa Rica.

Wie diese Reise, dieses Land und dieser Reiseleiter mein Leben beeinflussen würden, hätte ich nie für möglich gehalten. Burak ist und lebt genauso wie auf seiner Seite beschrieben. Ich bin 54, aber ich habe noch nie einen positiveren Menschen getroffen. Seine Lebenseinstellung und sein Einklang mit der Natur ist phänomenal. Für ihn liegt der Sinn jeder seiner Reisen dann jedem einzelnen Gast jede Minute der Reise zum Geschenk zu machen.

 

Wenn ich die Erinnerungen an diese Reise an einer Wäscheleine aufhängen würde, dann wäre diese Leine nicht nur endlos lang, sie wäre auch extrem bunt!

Einige dieser Erinnerungen werde ich ganz bestimmt immer mal wieder aufbügeln um sie neu zu erleben.

Andere wiederum würde ich abhängen, zusammenfalten und tief in meinem Inneren wegschließen....um sie für immer bei mir zu haben....

Eines aber haben all die Erinnerungen an die Reise zu meinem „Ich“ gemeinsam:

Sie gehören jetzt zu meinem Leben und alles was ich in den letzten 3 Wochen erleben durfte hat mein Leben positiv beeinflusst.

 

Danke Burak.

Du hast mein Leben um so

vielmehr bereichert....

einfach nur weil Du mich an

 

Deinem teilhaben ließest! 



Mexiko

08.02.2015 - 26.02.2015, Julia

 

 

 

 

Eine wunderschöne Reise neigt sich dem Ende....

Auf unserer Fahrt durch Yucatan & Chiapas gab es eine wunderbare andere Welt zu entdecken.

 

Die Welt der Mayas

Tulum: eine einzigartige Festung an der Karibik

Palenque: die Stadt im Dschungel, die mich an das Dschungelbuch erinnerte.

2 Dörfer bei San Cristobal de las Casas: auf über 2000m, mit den Mayas in der heutigen Zeit.

Chichen Itza: mit den Cenote & der eindrucksvollen Pyramide

 

Der See bei Bacalar mit seinem Azur Blauen Wasser, Campeche mit der wunderschönen Kolonialen Altstadt & die Wasserfälle Aqua Azul, die zum verweilen einladen.

 

Was ich vermissen werde sind die Sonne, die Brathähnchen und die lebensfrohe Art der Menschen.

 

Mexiko ist definitiv eine Reise wert!

 

Ich danke Dir für diese tolle Reise, wenn auch mit einem Burak untypischen Abschluss an den touristischen Stränden von Playa del Carmen die trotz allem fantastisch sind.

 

Julia